11. Zeulenrodaer Kongress der Orthopädie und Sportorthopädie

Prävention und Hüftgelenk / Zeulenroda

27. 08. 2020 – 29. 08. 2020

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

nach der glanzvollen Jubiläumsveranstaltung »10 Jahre Zeulenrodaer Kongress der Orthopädie und Sportorthopädie«, zu der 2019 über 200 Kolleginnen und Kollegen in das Seehotel kamen, wollen wir in bewährter Tradition den Kongress mit einem wissenschaftlich fundierten, aber praxisnahen Programm auch 2020 fortsetzen.

Mit den Themenschwerpunkten »Prävention« sowie »Hüft­gelenk« steht der interdisziplinäre Kompetenzaustausch zwischen klinischer und niedergelassener Praxis, zwischen medizinischer Forschung und moderner Produktentwicklung in der Industrie im Vordergrund. Namhafte Referenten aus der Orthopädie, Unfallchirurgie, der Sportwissenschaft sowie weiteren Fachdisziplinen werden durch das interdisziplinär ausgerichtete Vortragsprogramm führen.

Sportverletzungen des Hüftgelenkes stehen häufig im Fokus der sportmedizinischen Versorgung. Eine nicht sachgerechte Behandlung kann für Sportlerinnen und Sportler zum frühzeiti­gen Karriereende führen oder gravierende Langzeitfolgen nach sich ziehen.

Angesichts der Erkenntnis, dass ca. 40 % des Benefits durch Sporttreiben aufgrund von Verletzungen verloren geht, gewinnt die Prävention von Verletzungen und Überlastungsschäden zunehmend an Bedeutung.

Führende Forscher und Kliniker werden Ihnen die modernsten Erkenntnisse zur Prävention und zur Behandlung von Hüftverletzungen vermitteln und ausführlich mit Ihnen diskutieren.

Das Symposium lebt auch von der Mitwirkung und den Erfahrungen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Bringen Sie sich aktiv in das Programm ein!

Im Olympiajahr von Tokyo sind wir besonders stolz auf die Mitwirkung der Olympiasiegerin im Weitsprung, Heike Drechsler, und des Olympiasiegers im Diskuswerfen, Lars Riedel, die uns die Leichtathletik näherbringen.

Wir freuen uns auf einen interessanten Kongress mit Ihnen!

Dr. med. Casper Grim

Prof. Dr. med. Martin Engelhardt

Prof. Dr. Wolfram Mittelmeier

Prof. Dr. Thomas Tischer

 

Veranstalter Bio-Seehotel Zeulenroda in Zusammenarbeit mit der GOTS (Gesellschaft für Orthopädisch-Traumatologische Sportmedizin) und AFOR
Schirmherrschaft: GOTS und AFOR
Wissenschaftliche Leitung Prof. Dr. med. Martin Engelhardt
Prof. Dr. med. Wolfram Mittelmeier
Prof. Dr. med. Thomas Tischer
Dr. med. Casper Grim
Veranstaltungsort

Bio-Seehotel Zeulenroda GmbH & Co. KG
Bauerfeind-Allee 1
07937 Zeulenroda-Triebes

Tel.: +49 (0) 36628 981-32
Fax: +49 (0) 36628 981-29

Anreise / Registratur

Nächster Flughafen:
Flughafen Leipzig Halle, ca. 80 km entfernt

Nächster ICE-Bahnhof:
Bahnhof Erfurt, ca. 100 km entfernt
Bahnhof Leipzig, ca. 120 km entfernt

Anmeldung www.zkos.de

Donnerstag, 27. 08. 2020

ab 14.00 Uhr
Anmeldung am Welcome-Desk in der Lobby

17.00 – 17.10 Uhr
Begrüßung durch Prof. Dr. med. Wolfram Mittelmeier (Rostock) und Prof. Dr. Martin Engelhardt (Osnabrück)

17.10 – 19.00 Uhr
Diskussionsrunde »Interessante Fälle zum Thema: Prävention und Hüfte«
Fallvorstellung
Behandlungsoptionen
B. Greitemann (Bad Rothenfelde), M. Engelhardt (Osnabrück), W. Mittelmeier (Rostock), T. Tischer (Rostock), C. Grim (Osnabrück)

Ende des Kongresstages

Freitag, 28. 08. 2020

07.30 – 08.30 Uhr
Frühsport
Modernes Rumpftraining (fakultativ)
Dr. Jürgen Fritzsche (Usingen)

Prävention I

Vorsitz: Prof. Dr. Martin Engelhardt (Osnabrück), Dr. Stefan Pietsch (Eisenberg)

09.15 – 09.40 Uhr
Epidemiologie der Sportverletzung und ökonomische Bedeutung
Prof. Dr. Martin Engelhardt (Osnabrück)

09.40 – 10.05 Uhr
Prävention von Knieverletzungen
Prof. Dr. Romain Seil (Luxemburg)

10.05 – 10.30 Uhr
Prävention von Schulterverletzungen
Dr. Casper Grim (Osnabrück)

10.30 – 10.55 Uhr
Kaffeepause im Foyer

10.55 – 11.15 Uhr
Prävention von Hüftverletzungen
Prof. Dr. Holger Schmitt (Heidelberg)

Prävention II

Vorsitz: Prof. Dr. Wolfram Mittelmeier (Rostock), Prof. Dr. Rolf Haaker (Brakel)

11.15 – 11.40 Uhr
Prävention von Sprunggelenksverletzungen
Dr. med Thomas Hesse (Rheinfelden)

11.40 – 12.05 Uhr
Spezielle Aspekte im Kindes- und Jugendalter
Dr. Stefan Pietsch (Eisenberg)

12.05 – 12.30 Uhr
Erfolgreiche Implementierung von Präventionsmaßnahmen im Sport
Prof. Dr. Jürgen Freiwald (Wuppertal)

12.30 – 13.15 Uhr
Mittagessen

Prävention III

Vorsitz: Prof. Dr. Romain Seil (Luxemburg), Prof. Thomas Tischer (Rostock)

13.15 – 13.45 Uhr
7-minütige Impulsvorträge

Präventionsmaßnahmen im Fußball
Dr. Werner Krutsch (Regensburg)

Präventionsmaßnahmen im Alpin-Skisport
PD Dr. Peter Brucker (München)

Präventionsmaßnahmen im Leistungsklettern
Dr. Christoph Lutter (Rostock)

Präventionsmaßnahmen im Para-Leistungssport
Prof. Dr. Bernhard Greitemann (Bad Rothenfelde)

13.45 – 14.30 Uhr
Podiumsdiskussion
Prävention im Hochleistungssport
Panel: Dr. Werner Krutsch, PD Dr. Peter Brucker, Prof. Dr. Roman Seil, Dr. Christoph Lutter, PD Alli Gokeler, Prof. Dr. Bernhard Greitemann,
Moderation: Prof. Dr. Thomas Tischer

Workshops

15.00 – 16.30 Uhr
Untersuchungskurs Wirbelsäule
Prof. Dr. Rolf Haaker (Brakel)

15.00 – 16.30 Uhr
Untersuchungskurs Hüftgelenk
Dr. Christoph Lutter (Rostock), Dr. Robert Lenz (Rostock)

15.00 – 16.30 Uhr
Leistungsdiagnostik im Sport
Prof. Dr. Matthias Hoppe (Leipzig), Prof. Dr. Jürgen Freiwald (Wuppertal)

15.00 – 16.30 Uhr
Praktische Gestaltung eines Präventionsprogrammes
Dr. Alli Gokeler (Groningen), PD. Dr. Thilo Hotfiel (Osnabrück)

15.00 – 16.30 Uhr
Manualtherapie + Osteopathie
Dr. Wolfram Linz (Lübbenau)

15.00 – 16.30 Uhr
Rehabilitation nach Knorpeloperationen bei Sportlern
Prof. Dr. Bernhard Greitemann (Bad Rothenfelde)

15.00 – 16.30 Uhr
Knorpeltherapie: Wann? Was? Wie?
Dr. Matthias Buhs (Quickborn)

Sportworkshops

17.00 – 19.00 Uhr

Ende des Kongresstages

Samstag, 31. 08. 2019

07.00 – 08.00 Uhr
Frühsport (fakultativ)
Koordinations- und Gleichgewichtstraining
Dr. Jürgen Fritzsche (Usingen)

Hüftgelenk I

Vorsitz: Prof. Dr. Stefan Nehrer (Krems/A), Olaf Schlonski (Saalfeld)

08.30 – 09.00 Uhr
Muskel-/Sehnenverletzungen im Hüft-/Beckenbereich
Konservativ oder operativ?
PD Dr. Thilo Hotfiel (Osnabrück)

09.00 – 09.30 Uhr
Diagnose und Therapie des Leistenschmerzes beim Sportler
Dr. Andreas Koch (Cottbus)

09.30 – 10.00 Uhr
Therapie des Knorpelschadens an der Hüfte
Wo stehen wir?
Dr. med. Ingo Banke (München)

10.00 – 10.30 Uhr
Therapie des femoroazetabulären Impingement und der Hüftlabrumverletzungen
Dr. Robert Lenz (Rostock)

10.30 – 10.45 Uhr
Kaffeepause im Foyer

Hüftgelenk II

Vorsitz: Prof. Dr. Wolfram Mittelmeier (Rostock), Prof. Dr. Heinrich Hess (Kleinblittersdorf)

10.45 – 11.15 Uhr
Sport bei kindlichen Hüfterkrankungen (Dysplasie, ECF, Perthes)
Was ist möglich, was ist sinnvoll?
Prof. Dr. Holger Schmitt (Heidelberg)

11.15 – 11.45 Uhr
Sport mit Coxarthrose
Arthrose durch Sport?
Prof. Dr. Stefan Nehrer (Krems/A)

11.45 – 12.15 Uhr
Sport mit Hüftendoprothese
Prof. Dr. Wolfram Mittelmeier (Rostock)

12.15 – 12.30 Uhr
Kongresszusammenfassung, GOTS-Empfehlungen, Ausblick
Prof. Dr. Martin Engelhardt (Osnabrück), Prof. Dr. Wolfram Mittelmeier (Rostock)

12.30 – 12.45 Uhr
Ende des Kongresstages